Beschlüsse aus den öffentlichen Sitzungen

Erfahren Sie hier in kurzer Zusammenfassung, was in den öffentlichen Sitzungen beschlossen wurde.

Aktuelle Informationen zu den Sitzungsterminen sowie die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Rubik Aktuelles bzw. dem Amtsblatt der Gemeinde, welche Sie auf dieser Seite auch online finden (>> zur Online-Ausgabe).

Sie haben Fragen oder Wünsche - sprechen Sie uns bitte an! Wir freuen uns auf Ihre Fragen & Anregungen.

 

Bekanntgabe aus der öffentlichen Sitzung vom 30.01.2017

In seiner öffentlichen Sitzung am 30.01.2017 hat der Gemeinderat der Neuwahl von Herrn Florian Bachmann zum Feuerwehrkommandanten und  von Herrn Alexander Schindler zum Stellvertreter wird zugestimmt und den Bürgermeister damit beauftragt, Herrn Bachmann  zum Kommandanten und Herrn Schindler zum stellvertretenden Kommandanten zu bestellen.

Neubau Turn- und Sporthalle

Für den geplanten Neubau Turn- und Sporthalle mit Mehrzwecknutzung wurden Fachplanerleistungen vergeben. Zum einen handelte es sich um Leistungen zur Erstellung eines Brandschutzgutachtens und zur Geotechnik. Ebenfalls vergeben wurde der Auftrag für das Planerauswahlverfahren sowie die Projektsteuerung bis Planungsstart an ein Projektsteuerungsbüro.

Gestaltung Außengelände im Kindergarten

Der Elzwiesen Kindergarten soll neue Spiel- und Bewegungsräume auf dem Außengelände erhalten. Diese sollen zusammen mit den Kindern gestaltet werden. In der Sitzung wurden die Bauarbeiten für den Spielbereich Süd-Ost vergeben.

Back-Bone-Netz und rechtliche Voraussetzungen für Breitband-Gesellschaft

Eine gute informationstechnische Anbindung (Stichwort „schnelles Internet“) ist ein wichtiger Faktor sowohl für die Wirtschaftskraft einer Region als auch für die Lebensqualität ihrer Einwohner. Im Ortenaukreis sind weite Bereiche noch unterversorgt. Private Telekommunikationsunternehmen werden sich in diesem Bereich nicht engagieren. Daher haben sich der Landkreis sowie die kreisangehörigen Gemeinden und Städte zum Ziel gesetzt, in den unterversorgten Bereichen des Kreisgebiets ein nachhaltiges sowie zukunfts- und hochleistungsfähiges Breitbandnetz (NGA-Netz) zu errichten und dessen dauerhaften Betrieb zu gewährleisten. Hierzu gründen sie eine gemeinsame Breitbandgesellschaft in der Form einer Einheitsgesellschaft mit der Firma „Breitband Ortenau GmbH & Co. KG“.

Dem Abschluss des Konsortialvertrages zwischen dem Ortenaukreis und den kreisangehörigen Gemeinden sowie der Gründung der „Breitband Ortenau GmbH & Co. KG“ wurde zugestimmt. Ebenfalls beschlossen wurde der rechtlich erforderliche Betrauungsakt.