Unterwegs in Deutschlands einzigem Klimawandelgarten

Die Durch­schnitts­tem­pe­ra­tur auf der Erde steigt, die Erde er­wärmt sich, in man­chen Ge­gen­den häu­fen sich die Wet­ter­ex­tre­me. Der so­ge­nann­te Kli­ma­wan­del und seine Fol­gen wer­den welt­weit dis­ku­tiert und nach Lö­sun­gen ge­sucht. Um schon die Jüngs­ten auf die­ses so wich­ti­ge Thema auf­merk­sam zu ma­chen, hat die Ge­mein­de Rust einen in Deutsch­land bis­her ein­ma­li­gen Lern­ort – den Kli­ma­wan­del­gar­ten – ge­schaf­fen. Auf 1,8 ha wird Wis­sen rund um das Thema Wet­ter auf selbst­er­fah­ren­de Weise ver­mit­telt, die Fol­gen des Kli­ma­wan­dels kind­ge­recht ver­deut­licht und Ge­gen­maß­nah­men, die je­der­mann um­set­zen kann, auf­ge­zeigt. Die Ver­bin­dung von ent­de­cken­dem Ler­nen und Sen­si­bi­li­sie­rung für un­se­re Na­tur­land­schaft macht die­ses An­ge­bot so ein­zig­ar­tig.

 

Wäh­rend des Be­su­ches er­fah­ren die Gäste alles Wis­sens­wer­te zu den drei gro­ßen Wet­ter­ele­men­te Sonne, Nie­der­schlag  und Wind; es gibt zu jedem Thema Grund­in­for­ma­tio­nen, Quiz- und Ex­pe­ri­men­tier­sta­tio­nen. Für noch mehr Spaß und Un­ter­hal­tung auf der Kli­ma- Ent­de­ckungs­tour sind wei­te­re in­ter­es­san­te Mit­mach-Sta­tio­nen rund um das Thema Um­welt in­stal­liert.

Ganz neu ist eine Kugelbahn auf dem Gelände eingerichtet, die sich über 30 Meter vom Hügel abwärts durch den Garten schlängelt. Für die Benutzung können Holzkugeln an einem Automaten für 50 Cent gekauft werden. Besonders großen Spaß macht es den Kindern, wenn sie ihre Kugeln um die Wette über die Hindernisse sausen lassen können. Welche Murmel kommt wohl als erste unten an?

Ein weiteres High­light des Kli­ma­wan­del­gar­tens ist der 17 m hohe Aus­sichts­turm (Günter-Gorecky-Turm). 86 Trep­pen­stu­fen füh­ren in luf­ti­ge Höhen. Der Auf­stieg wird mit einer groß­ar­ti­gen Aus­sicht in die Rhein­ebe­ne und das nahe El­sass be­lohnt. Auch einen Blick auf den "Sil­ver­star" - die Ach­ter­bahn des Eu­ro­pa-Park kann man dabei aus luf­ti­ger Höhe wer­fen.

Öffnungszeiten

Der Klimawandelgarten wurde aufgrund der Corona-Pandemie bereits am 2. November 2020 und somit vor dem regulären Saisonende geschlossen. Wann der Klimawandelgarten wieder von Gästen besucht werden kann, gibt das Naturzentrum Rheinauen zu gegebener Zeit bekannt. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Eintrittspreise

  • bis ein­schliess­lich 6 Jahre frei­er Ein­tritt
  • Kin­der und Ju­gend­li­chevon 7 bis 18 Jah­ren 1 €   
  • Er­wach­se­ne 3 €
  • Men­schen mit Han­di­cap und Senioren ab 65 Jahren 2 €
  • Fa­mi­li­en­kar­te (zwei Er­wach­se­ne mit bis zu 4 Kin­dern) 7 €
  • Jahreskarten erhältlich
  • Freier Eintritt mit Ruster Gästekarte