Mit dem Stocherkahn durch das Naturschutzgebiet Taubergießen

Ein besonderer Streifzug durch wilde Natur und bewegte Geschichte

Ganz eindrucksvoll lässt sich das Naturschutzgebiet auf einem traditionellen Stocherkahn erfahren. Unter fachkundiger Führung der Ruster Bootsfahrer erleben die Mitfahrer eine unberührte Natur.

Zu jeder Jahreszeit zeigt sich dabei die mystische Auenlandschaft und seine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt mit einer anderen Facette. Im Frühjahr hört man ein wahres Konzert an Vogelstimmen und kann die Pflanzen bei ihrer Blütezeit bewundern. Im Sommer fliegen junge Vögel über das Wasser und mit etwas Glück auch der sehr scheue und seltene Eisvogel, welcher im Naturschutzgebiet geeignete Lebensbedingungen findet. Im Herbst besticht das Naturschutzgebiet durch seine außergewöhnliche Farbenpracht und im Winter legt sich eine unbeschreibliche Ruhe über diese eigenwillige Landschaft - nur selten ist Stille so friedlich.

Die Bootsfahrer wissen während der Stocherkahnfahrt außerdem Interessantes zu erzählen – über die Fischerei, welche über Jahrhunderte den Ort Rust prägte, die bewegte Geschichte an der Grenze von Deutschland und Frankreich und die besondere Verbundenheit und das Wissen über die Natur, die in jeder Fischereifamilie von Generation zu Generation weitergegeben wird.

Eindrücke

Wir bedanken uns beim SWR für die zur Verfügungsstellung des Einbettungslinks dieses Filmbeitrags.

Wissenswertes

Anmeldung                                                                 

Eine vorherige Anmeldung für eine Stocherkahntour ist unbedingt erforderlich  - wenden Sie sich hierfür direkt an einen der Bootsfahrer oder an das Naturzentrum Rheinauen (E-Mail: info@naturzentrum-rheinauen, Telefon: 07822 8645-36)

Treffpunkt/Ausgangspunkt   

Zuckerbrücke in Rust.
Kostenfreie Parkplätze vorhanden.
Endpunkt/AusstiegstelleGifizbrücke zwischen Kappel und Wittenweier.
Dauerca. 2 Stunden. In der Zeit von 8.00 - 18.00 Uhr
Preis pro Boot110,00 Euro für maximal 10 Personen
Variante  -
1-stündige Bootstour
Auf Wunsch werden auch 1-stündige Bootsfahrten angeboten, ausgehend von der Zuckerbrücke bis zur Saukopfbrücke (Kappel-Grafenhausen) - diese Bootstour kostet pro Boot 80,00 Euro und kann ebenfalls gegen Vorbestellung beim Naturzentrum Rheinauen gebucht werden.