Rechtsverordnung zur Neufestsetzung des Wasserschutzgebietes für die Wassergewinnungsanlagen des Wasserversorgungsverbands Südliche Ortenau im Gewann Steinbrunnen/Distrikt Feinschießen auf Gemarkung Rust
Wasserschutzgebiet-Nr. 354

Die Untere Wasserbehörde des Landratsamtes Ortenaukreis hat am 8. März 2019 durch Rechtsverordnung das o. g. Wasserschutzgebiet festgesetzt.

Aufgrund von § 95 Abs. 1 Satz 1 des Wassergesetzes für Baden-Württemberg (WG) vom 3. Dezember 2013 (GBl. S. 389), zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 28. November 2018 (GBl. S. 439) in Verbindung mit den §§ 51 Abs. 1 und 52 Abs. 1 des Gesetzes zur Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushaltsgesetz - WHG) in der Fassung des Gesetzes zur Neuregelung des Wasserrechts vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 4. Dezember 2018 (BGBl. I S.2254; Inkrafttreten am 11. Juni 2019) und § 45 Abs. 1 WG.

Es erstreckt sich im Landkreis Emmendingen auf die Gemeinden Herbolzheim, Kenzingen und Rheinhausen sowie im Ortenaukreis auf die Gemeinden Ringsheim und Rust.

Diese Rechtsverordnung wird hiermit öffentlich bekannt gegeben.

Auf den Anschlag an der Verkündigungstafel des Rathauses in der Zeit von Donnerstag, 14. März 2019 bis einschließlich Freitag, 22. März 2019 wird hingewiesen.

Die Verordnung mit den Schutzgebietskarten sind beim Naturzentrum Rheinauen, Allmendweg 5, 77977 Rust, ausgelegt und können dort während der üblichen Sprechzeiten in der Zeit vom 25. März bis einschließlich 2. April 2019 eingesehen werden.