17.10.2019

Herzlich willkommen! Gemeinde als Chance für die berufliche Zukunft

Azubis 2019

Pressemitteilung der Gemeinde Rust vom 17. Oktober 2019.

Ein neuer Lebensabschnitt begann im Herbst für drei Auszubildende, drei Bundesfreiwillige und zwei Freiwillige für ein soziales Jahr bei der Gemeindeverwaltung Rust.

Bereits seit vielen Jahren ist die Gemeinde Rust ein sicherer und verlässlicher Ausbildungspartner. Bürgermeister Kai-Achim Klare freut sich über die Unterstützung durch die neuen Auszubildenden bzw. Freiwilligen. „Die Nachwuchskräfte bringen frische Impulse in unseren Arbeitsalltag. Darüber hinaus sehen wir es als Gemeindeverwaltung auch als unsere Verantwortung, junge Menschen auszubilden und berufliche Chancen zu schaffen.

Die acht jungen Erwachsenen arbeiten und lernen in ganz unterschiedlichen Bereichen der Gemeinde. In der Verwaltung, im Elzwiesen-Kindergarten, in der Gemeinschaftsschule und im Naturzentrum Rheinauen können sie nun erste Berufserfahrungen sammeln.

 

Bild: Über den Dächern von Rust (v.l.n.r.): Bürgermeister Kai-Achim Klare mit Vanessa Kupfer (Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten), Annika Ehret (Auszubildende zur Erzieherin), Felix Goldschmidt (Bundesfreiwilligendienst im Naturzentrum) und Lena Bohnert (Bundesfreiwilligendienst in der Gemeinschaftsschule). Es fehlen Julia Stich (Auszubildende zur Erzieherin), Kyara Vetter und Maxim Platonow (Freiwilliges Soziales Jahr im Kindergarten) sowie Jan Jegodtka (Bundesfreiwilligendienst im Naturzentrum).