04.11.2019

1.000 Bäume für Rust: Der erste Baum ist gepflanzt

JuZe_Baumaktion 2019

Pressemitteilung der Gemeinde Rust vom 4. November 2019.

Das Jugendzentrum Rust macht den Auftakt bei der Baumpflanzaktion „1.000 Bäume für den Klimaschutz, 1.000 Bäume für Rust“.

Ein neuer Feldahorn wächst am Schützenhaus in Rust. Die Mitarbeiter des Jugendzentrums Rust und die Kinder der Herbstferienbetreuung haben mit Unterstützung des Schützenvereins Rust als erste Teilnehmer einen von 1.000 Bäumen für den Klimaschutz in Rust gepflanzt. „Wir sind glücklich, dass wir diese großartige Baumpflanzaktion der Gemeinde unterstützen können. Wir möchten mit unserem Baum ein Zeichen für den bewussteren Umgang mit unseren Ressourcen setzen und unsere Kinder und Jugendliche für dieses Thema sensibilisieren“, meint Sarah Wojan, Leiterin des Jugendzentrums in Rust.

Für Kurzentschlossene, die sich noch an der Baumpflanzaktion beteiligen möchten, besteht bis 15. November 2019 die Möglichkeit sich beim Naturzentrum Rheinauen anzumelden und kostenlos einen Baum zu bestellen. Dafür stehen der Feldahorn und die Hainbuche zur Auswahl. Die Auslieferung der Bäume erfolgt voraussichtlich ab Mitte November.

 

Bild: Die Kinder der Herbstferienbetreuung in Rust packen mit an und pflanzen in Rust einen Baum für den Klimaschutz.