15.12.2020

Tiefbrunnen des WVV Kappel-Grafenhausen-Rust: Neubau hat begonnen

Pressemitteilung der Gemeinde Rust vom 15.12.2020.

Ende Oktober rollten die ersten Bagger und Bohrgeräte auf der Baustelle für den neuen Brunnen Kappel-Grafenhausen-Rust an. Rust 160 Meter südwestlich vom bestehenden Brunnen in Kappel wurde auf dem bisher ackerlich genutzten Standort eine Baustraße angelegt und der Bohrplatz für den neuen Brunnen wurde befestigt.  Nach der Kampfmittelsondierung wurde der Bauplatz im November für weitere Arbeiten freigegeben. Eine Erkundungsbohrung bis 25 Meter Tiefe und Bodenproben lieferten Aufschluss über den optimalen Platz für den Filter und das zu nutzende Filterkies. Auf dieser Basis wurde ein Ausbauplan erarbeitet.

Der Brunnen wird nun mit einem Durchmesser von zwei Metern in 20 Meter Tiefe gebohrt. Der Ausbau erfolgt dann mit einem Durchmesser von einem Meter. Der Zwischenraum wird mit Filterkies ausgefüllt, der an den Grundwasserleiter angepasst ist.

Ab Mitte Januar ist die große Greiferbohrung mit anschließender Entsandung und Pumpversuch geplant.