21.02.2020

"Oh la Paloma" auf der Ruster Seniorenfasent

Pressemitteilung der Gemeinde Rust vom 21. Februar 2020.

Gemeinderat und Bürgermeister bereicherten fasnächtlichen Nachmittag mit Gesangsauftritt.

Versprechen muss man halten. Das weiß auch der Ruster Bürgermeister Kai-Achim Klare. Er löste unter tatkräftiger Mithilfe sangeskräftiger Gemeinderätinnen und Gemeinderäten eine an der Weihnachtsfeier der Senioren gegebene Zusage ein. Damals war bemängelt worden, dass beim Jubiläumssingen des MGV im Sommer 2019 nur Bilder des Ratsauftritts veröffentlicht worden waren, nicht aber des gesanglich hervorragenden Seniorenchors. Klare hatte daraufhin zugesagt, mit seinen Kolleginnen und Kollegen aufzutreten, vor allem aber ein gemeinsames Bild mit der Seniorengemeinschaft an die Presse zu versenden.

In Matrosen-Outfits gekleidet und musikalisch unterstützt von Tobias Sigg, Musiklehrer an der Gemeinschaftsschule Rust, zeigte sich, dass nicht nur politische Töne in der Ratsrunde beherrscht werden. Zur Freude des Publikums wurden bekannte Schlager geschmettert und nicht erst beim „Ruster Lied“ stimmten alle mit ein. Das anschließend geschossene Foto zeigt dies eindrücklich.

Seit vielen Jahren schon organisiert die Seniorengruppe verschiedene Veranstaltungen für ihre Mitmenschen ab 60 Jahren, darunter auch die traditionelle Ruster Seniorenfasent. Unterhaltung und Geselligkeit stehen beim närrischen Nachmittag im Vordergrund und werden deshalb immer wieder gerne von den Rusterinnen und Rustern im besten Alter besucht. Bürgermeister Kai-Achim Klare und seine Ratskolleginnen und –kollegen versäumten es nicht, im Rahmen ihres Auftrittes ihren besonderen Dank für das Engagement von Ulrike Dilger und ihrem Team der Seniorengruppe auszudrücken.

 

Bild: Die Gemeinderäte und Bürgermeister Kai-Achim Klare genossen ihren Auftritt inmitten der Seniorenfasent sichtlich.