#rustvereint - Wochenaufgabe Nr. 6

Liebe Rusterinnen und Ruster,

die neuen Fassungen der Corona-Verordnung haben erste Lockerungen zum Inhalt. Damit der eingeschrittene Weg fortgesetzt werden kann ist es wichtig, dass weiterhin Distanzregeln und vor allem die Auflagen in Bezug auf das Tragen von Masken eingehalten werden. Bitte haben Sie Verständnis für unsere Gewerbebetriebe, die auf die Einhaltung der Regeln achten müssen.

In Zusammenhang mit den Lockerungen wurden auch die Notbetreuung für unsere Grund- und Gemeinschaftsschule und die Kitas ausgeweitet. Alle Informationen zu den Aufnahmebedingungen sind den Eltern bereits zugegangenen, finden sich aber auch noch einmal auf unserer Website. Die Kita-Gebühren für den Monat Mai werden nach Abstimmung mit dem Gemeinderat weiterhin ausgesetzt. Die Notgruppen sind ab dem 1. Mai gebührenpflichtig, werden jedoch erst nach dem Übergang in den Regelbetrieb entsprechend dem Umfang der Betreuung abgerechnet.

Im Rathaus wird ab dem 4. Mai zunächst das Bürgerbüro wieder für den regulären Publikumsverkehr öffnen. Neu: Die Gemeinde bietet ebenfalls ab Mai den Video-Termin an. Die Öffnungszeiten, weitere Details zu den Sicherheitsbestimmungen und alle Infos rund um den Video-Termin hierzu finden Sie im Mitteilungsblatt Nr. 18 und auf der Internetseite der Gemeinde.

Leider ist trotz der positiven Entwicklungen noch nicht abzusehen, wie sich in diesem Sommer Zusammenkünfte und Feste gestalten werden. Daher hat die Gemeinde alle Termine im Rahmen des Ruster Summers abgesagt. Auch das Frühjahrskonzert der Musikkappelle muss entfallen. Für das Straßenfest wurde die Empfehlung ausgesprochen, alle Planungen ruhenzulassen. Ob und wenn ja in welchem Umfang das Fest stattfinden kann, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

 

Die Wochenaufgabe lädt zur Bewegung in der Natur ein: Wir haben eine Rallye rund um das Dorf entworfen, mit viel Platz zwischen den einzelnen Stationen. An jeder Station gibt es eine Frage, die richtigen Antworten ergeben ein Lösungswort, das an das Rathaus gesendet werden kann.

Den Fragebogen könnt Ihr aus dem Mitteilungsblatt Nr. 18 heraustrennen oder euch hier downloaden.

Unter allen Einsender verlosen wir insgesamt 8 Bäckerei-Gutscheine. Viele Freude beim Raten und Wandern!

 

Ich wünsche Ihnen allen ungeachtet der schwierigen Lage einen schönen ersten Mai.

Bleiben Sie gesund und geben Sie aufeinander Acht!

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Ihr

Dr. Kai-Achim Klare
Bürgermeister